Herzlich Willkommen bei uns...
Herzlich Willkommen bei uns...

Herzlich Willkommen!!

 

Wir begrüßen unsere Kinder und Eltern im neuen Kindergartenjahr 2019/20 recht herzlich und freuen uns auf viele schöne gemeinsame Erlebnisse!

Am Mittwoch, den 09.10.2019 feierten wir mit unserem Herrn Stadtpfarrer Wolfgang Gebert eine kleine Erntedankandacht.

Die Kinder entdeckten in der gestalteten Mitte viele Obst und Bemüsesorten. Gemeinsam besprach Herr Pfarrer Gebert mit den Kindern, wie wichtig unser Essen ist und wir Gott dafür danken, dass wir jeden Tag zu Essen haben und er uns immer reichlich davon schenkt.

Mit dem Gebet "Vater Unser"und unserem Lied "Gott ist unser aller Vater" endete unsere Andacht.

Waldtage im Oktober

In der Zeit vom 14.10. - 18.10.2019 fanden unsere Waldtage statt.

Bei gutem Herbstwetter hatten alle Kinder der Kita St. Marien viel Spaß mit Lager bauen, Stöcke, Blätter und Moos sammeln.

Da wir ein neues Lager bezogen hatten, wurde eifrig an einem neuen Waldsofa gebaut, damit wir uns unsere Brotzeit gemütlich schmecken lassen konnten.

In dieser Woche bauten die Kinder den Waldzwergen neue Häuser und Möbel und unser Waldkobold Karl freute sich über den Besuch der Kinder.

Am Namenstag des heiligen St. Martin fand am Montag, den 11.11.2019 unser großer St. Martinsumzug statt.

Am Amerbachertor trafen sich alle Kinder, ausgerüstet mit ihren bunten selbstgebastelten Laternen.

Vor der tollen Kulisse des Amerbachertors spielten unsere Vorschulkinder die Geschichte des heiligen St. Martin.

Pfarrvikar Rainer Herteis erzählte uns von den guten Taten St. Martins.

Nach unserem Lied „Wie St. Martin will ich werden“ und dem Schlussgebet und Segen durch Pfarrvikar Herteis zogen die Kinder die Wallfahrtsstraße runter zum Marktplatz, vorne weg St. Martin auf seinem Pferd.

Am Martkplatz angekommen begrüßte uns unser Kirchenpfleger Herr Gottfried Hänsel mit einer Ansprache und hatte auch eine Überraschung für unsere Kindergartenkinder mitgebracht.

Jedes Kind durfte sich am Ende einen kleinen Donut oder einen Amerikaner die extra für uns gebacken wurden abholen.

Nach ein paar freundlichen Worten durch Herrn Bürgermeister Dr. Martin Drexler und der Leitung Frau Elke Stroot zeigten unsere kleineren Kinder ihren Lichtertanz.

Es war ein wunderschönes Martinsfest, dass wir zusammen bei Würstchen, Käsestangen, Lebkuchen, Kinderpunsch und Glühwein feiern konnten.

 

Die Betretungsverbote für Kindertageseinrichtungen werden bis einschließlich 30. Juni 2020 grundsätzlich verlängert.

Ab 01.07.2020 findet ein eingeschränkter Regelbetrieb statt.

 

Bei Bedarf der Notfallbetreuung der untengenannten Bereiche, melden Sie sich bitte bei Frau Elke Stroot oder Frau Nancy Heibel (Telefon: 09092 /5332)

 

Eingeschränkter Regelbetrieb ab 01.07.2020

  •  Ab 01.07.2020 dürfen alle Kinder die Kita wieder besuchen.
  • Da die Betreuung aller Kinder nur in ihren Gruppen stattfinden darf, um die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten, werden die Betreuungszeiten mit Absprache unseres Trägers, der kath. Kirchenstiftung St. Emmeram, weiterhin von 7.00 bis 15.00 Uhr stattfinden.
  • Diese Regelung ist unumgänglich, da auch von den Mitarbeitern die jeweiligen Gruppen abgedeckt werden müssen. Wir bitten um Verständnis.
  • Die Buchungszeiten der Kinder, die bis 17.00 Uhr angemeldet sind, können im Juli 2020 auf 15.00 Uhr zurückgebucht werden.

 

Hinweise zum Krippengeld

Aufgrund der aktuellen Betreuungsverbote für mehrere Monate, wird auf die Erhebung von Elternbeiträge bzw. Kinderbetreuungsgebühren vollständig verzichtet.

Deswegen haben alle die hiervon betroffenen Eltern die Verpflichtung, dass vollständige Entfallen der Elterbeiträge unverzüglich dem Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) mitzuteilen. Die Adresse der zuständigen Regionalstellen finden Sie auf ihrem Krippengeldbescheid oder im Internet unter https://www.zbfs.bayern.de/

 

Liebe Eltern!

Da die Notbetreuung ausgeweitet wurde und alle Kinder in ihren Gruppen betreut werden müssen, um die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten, wurden unsere Betreuungszeiten mit Absprache unseres Trägers der kath. Kirchenstiftung St. Emmeram wie folgt geändert.

 

Unsere Betreuungszeiten werden sich ab dem 15.06.2020 bis 30.06.2020 von 7.00 bis 15.00 Uhr beschränken.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, da diese Regelung auch von den Mitarbeitern in den jeweiligen Gruppen abgedeckt werden muss.

 

Die Betreuungszeiten ab dem 01.07.2020 werden in der nächsten Woche mit unserem Träger neu besprochen.
Genauere Informationen werden noch bekannt gegeben.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Kita-Team

 

 

Liebe Eltern!

Ausweitung der Notbetreuung ab dem 15. Juni 2020

 

Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat in Abstimmung mit dem Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales die Betretungsverbote für gebäudebezogene Kindertageseinrichtungen bis einschließlich 30. Juni 2020 verlängert. Jedoch wirdwie bereits angekündigt –ab dem 15. Juni 2020 die Notbetreuung in diesen Kindertageseinrichtungen auf folgende Gruppen ausgeweitet.

Sofern es das Infektionsgeschehen zulässt, sollen ab dem 1. Juli 2020 alle Kinder wieder regulär in ihrer Kindertageseinrichtung betreut werden können.

 

Kinder, die zum Schuljahr 2021/2022gemäß Art. 37 Abs. 1 S. 1 BayEUG schulpflichtig werden, dürfen ab 15. Juni 2020 ihre Kita wieder besuchen.

 

Das sind die Kinder,

 

 · die bis zum 30. September 2021 sechs Jahre alt werden,

 · deren Erziehungsberechtigte bereits einmal den Beginn der Schulpflicht verschoben haben oder

· die bereits einmal von der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt wurden.

 

Die Krippenkinder, die am Übergang zum Kindergarten stehen, werden ab 15. Juni 2020 ebenfalls zur Notbetreuung zugelassen.

 

 

Liebe Eltern!
Wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, wird die Notbetreuung in den Kindertagesstätten ausgeweitet.
Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Alltag endlich wieder mehr Leben bekommt!

Ab 25. Mai 2020 gilt folgendes:
Alle Vorschulkinder und deren Geschwisterkinder die ebenfalls die gleiche Kita besuchen (ob Krippen oder Kindergartenkind) dürfen die Kita wieder besuchen.


Die Betreuung der Kinder erfolgt grundsätzlich in den regulären, jeweiligen Buchungszeiten, wenn nicht im Einvernehmen mit den Elterneine andere Regelung getroffen wird.

 

Folgende Hygienemaßnahmen gelten:


- Sie haben vorerst keinen Zutritt zum Kitagebäude
- Wir empfangen unsere Kinder an der jeweiligen Terrassentüre der Gruppe Ihres Kindes.
- Beim Bringen und Abholen tragen wir unsere Schutzmasken, während der Arbeit mit den Kindern nicht
- Die Eltern die ihr Kind Bringen oder Abholen haben ebenfalls Maskenpflicht
- Bitte achten Sie darauf, dass möglichst immer die gleiche Person zum Bringen und Abholen kommt
- Beschränken Sie es bitte auf eine Person
- Vor den Terrassentüren ist der Mindestabstand einzuhalten, hierzu kann es zu Wartezeiten kommen, bitte planen Sie etwas mehr Zeit ein
- Auch wenn wir uns lange nicht mehr gesehen haben und es evtl. einiges zu besprechen gibt, bitten wir Sie diese Gespräche möglichst kurz zu halten
- Wir geben uns beim Begrüßen nicht die Hand, es können auch Ellenbogen oder Füße zueinander Hallo sagen
- Wir begleiten unsere Kinder zu ihrem Garderobenplatz, sind beim Ausziehen behilflich und gehen dann mit den Kindern zum Händewaschen
- Jede Gruppe bleibt in seinem Gruppenraum, wir gehen gestaffelt vor den Brotzeiten und auch des öfteren am Vormittag gemeinsam zum Händewaschen
- Jede Gruppe hat den Gruppenfarben entsprechende Smilies an den Toilettentüren bzw. an den Seifenspendern
- Die Zeit im Garten werden wir auch gestaffelt gestalten um zu große Gruppen zu vermeiden
- Wir dokumentieren die Bring und Abholsituation ( Wer bringt und holt das Kind), die Aufenthaltszeit und die Betreuungsperson Ihres Kindes um die Infektionskette nachweisen zu können
- Unsere Nachmittagskurse finden vorerst nicht statt um "Vermischungen" der Kinder zu vermeiden
- WICHTIG!! Kranke Kinder mit Schnupfen (auch Pollenallergie außer Sie haben hierfür ein Attest) Husten, Fieber oder andere Krankheitssymptome dürfen die Kita nicht besuchen!!

Wie die Notbetreuung nach den Pfingstferien  weiter ausgeweitet wird, erfahren Sie in weiteren Informationen von uns

Wir freuen schon sehr auf Euch !!

 


 

Informationen zur Notbetreuung (Covid-19)

finden Sie in der oberen Leiste unter dem Link

AKTUELLES

AKTIVITÄTEN

 

Unter Aktuelles - Aktivitäten finden Sie die Kinderseite

 

 

ACHTUNG AB SEPTEMBER 2020

ERÖFFNEN WIR EINE DRITTE KRIPPENGRUPPE

FÜR KINDER IM ALTER VON 1 BIS 3 JAHREN

WENN SIE FÜR IHR KIND BEDARF HABEN BITTE ANMELDEBÖGEN AUSDRUCKEN UND BEI UNS IN DER KITA IN DEN BRIEFKASTEN WERFEN